Vorschau Bundesliga 2017/18 Spieltag 27 ab Freitag 16. März bis 18.03.

Autor

FunTa

Moderator, männlich
Beiträge:
4.011
Zustimmungen:
348
Punkte:
90
Blog Posts:
25
Sport-Club Freiburg - VfB Stuttgart

Am Freitag kommt es mal wieder im Schwarzwald-Stadion und auf Eurosport zum baden-württembergischen Derby, wenn die Freiburger auf die Überflieger aus Stuttgart treffen. Die Jungs von Christian Streich hatten nach der 1:2-Niederlage in Hannover mit 1:0 und etwas Glück gegen Werder Bremen gewonnen - danach aber folgten drei Spiele ohne Sieg, allerdings holte man in Hoffenheim und Berlin einen Zähler jeweils, das Heimspiel gegen Bayern wurde mit 0:4 verloren. Kein Grund also für Stuttgart, die Gastgeber zu unterschätzen. Das macht zwar sowieso kaum noch jemand, aber wenn man so auf der Erfolgsspur ist wie der VfB Stuttgart, kann das schnell auch mal passieren. Denn der VfB kommt nach vier Siegen in Folge gegen Gladbach, in Stuttgart, gegen Frankfurt und in Köln zu einem Punkt beim 0:0 gegen RB Leipzig. Nun sind Sie schon sechs Spiele ohne Niederlage und haben aus diesen 14 Zähler erwirtschaftet. Tabelle: die Freiburger müssen trotz ihrer 30 Punkte aufpassen, nicht noch auf den Relegationsplatz (25) zu rutschen und daher wäre ein Heimsieg wichtig, bei einer 5-6-2 und 11:11 Toren hat man auch erst zwei Niederlagen vor eigenem Publikum erlitten! Die Auswärtsbilanz der Stuttgarter ist dagegen auch eher bescheiden bei einer 2-2-9, aber die Formkurve der letzten sechs Spiele spricht auch für sich und die letzten sechs Spiele auf fremden Rasen endeten in einer 2-1-3 bei 7:8 Toren. Insgesamt ist der VfB Stuttgart damit bei 34 Punkten auf dem 10. Platz und das sah noch vor einigen Wochen viel dramatischer aus. Vorschau: Nun hätte man mit einem Sieg sogar die Option, um die internationalen Plätze mitzuspielen und kann aber auch ohne Druck am Freitag aufspielen. Bei den Gastgebern werden wieder Kampf und Emotionen im Vordergrund stehen, der Heimvorteil spielt hier wieder eine Rolle und sehr große Personalprobleme hat der SCF derzeit auch nicht. Bei den Gästen fallen Timo Baumgartl mit seiner Kopfverletzung und Mané sowieso für den Rest der Saison aus. Das macht dann auch die Einschätzung der Kräfteverhältnisse auf dem Platz etwas schwieriger, die Wettanbieter sehen dieses Spiel komplett ausgeglichen bei Quoten von 2,50 bei BetVictor für den SC Freiburg, einer 3,25 für das X bei Bwin und einer 3,40 von Interwetten bei einem Quotenschnitt von 2,99 für einen Auswärtssieg von Trainer Tayfun Korkut. Viele Tore darf man wohl auch nicht erwarten….


FC Augsburg - SV Werder Bremen

Ausgerechnet auswärts haben die Augsburger wieder zurück auf die Erfolgsspur gefunden, gewannen bei Hannover 96 mit 3:1 und beendeten diese kleinen Negativ Serie. Auch etwas überraschend war, dass man hier zu drei Toren kommen konnte, während in den letzten vier Spielen nur ein einziges beim 1:1 in Dortmund gelingen wollte. Drumherum gab es die 0:2-Niederlage in Leipzig, das 0:1 Zuhause gegen Stuttgart und die Heimniederlage gegen Hoffenheim (0:2). Ob das nun für den nötigen Schwung gesorgt, um auch gegen Werder Bremen zu gewinnen, bleibt abzuwarten. Denn die Gäste haben ebenfalls einen 3:1-Sieg im Gepäck, den sie am Montag gegen Köln geholt haben. Zuvor zeigte man ein starkes Comeback, nach 0:2 gab es ein 2:2 in Gladbach und Heimsiege gegen Hamburg und Wolfsburg. Tabelle: beide befinden sich in einem relativ stabilen Mittelfeld der Tabelle, wobei Augsburg mit 35 Zählern noch eine etwas bessere Position hat als es Werder hat, hier muss man bei aktuell 30 Punkten noch ein bisschen aufpassen. Vorschau: bei den Augsburgern gibt es einige angeschlagene Spieler, Framberger fällt für den Rest der Saison aus und einige andere werden aber wohl noch rechtzeitig fit gegen Bremen. Auch die Gäste kommen mit ein paar Personalproblemen in die Fuggerstadt, so fehlt Eilers bis Ende März, Bartels komplett. Der zuletzt wichtige Spieler Gondorf wird mit seinem Leistenbruch auf absehbare Zeit nicht mehr zur Verfügung stehen. Auch die Buchmacher sind sich nicht einig bzw. eben doch darin, dass der FCA ganz leichter Favorit mit zum Beispiel einer 2,40 bei Betfair ist und Werder Bremen mit einer 3,00 bei Betway Außenseiter sein soll.

Borussia Mönchengladbach - TSG 1899 Hoffenheim

Die Gladbacher haben die Serie der Erfolglosigkeit nur kurz durchbrochen mit dem Auswärtssieg in Hannover, danach geriet man wieder ins Trudeln, nach einer 2:0-Führung gegen Bremen musste man noch das 2:2 schlucken und auch beim Spiel in Leverkusen sah man bei der 0:2 Pleite wenig Land. Etwas gegensätzlich läuft es derzeit in Hoffenheim, hier kann man nach der 1:2-Niederlage bei Schalke 04 von einem positiven Verlauf nach dem 1:1 gegen Freiburg, dem 2:0-Sieg in Augsburg und dem 3:0 gegen Wolfsburg sprechen. Tabelle: die Fohlen bleiben nach der Niederlage natürlich mit 35 Punkten im Mittelfeld der Tabelle, Hoffenheim ist mit 38 Zählern da schon etwas weiter und könnte mit einem Auswärtssieg wieder an den europäischen Plätzen schnuppern. Gladbach ist mit einer 6-3-4 Zuhause auch nicht wirklich eine Heimmacht und umgekehrt ist die TSG auswärts mit einer 3-4-6 nicht besonders furchteinflößend. Vorschau: bei Gladbach muss weiter aufgrund der langen Verletzungsliste gebastelt werden und ganz sicher fehlen werden Vestergaard, Villalba und Oxford - bei anderen wird Tagesform und Ärzteteam entscheiden. Bei Hoffenheim fehlen weiter Geiger, Demirbay und Posch. Allgemein wird dieses Spiel wohl eine starke Remis-Tendenz aufweisen und erst wenn ein Team in Führung geht, könnte das andere reagieren. So zeigt Interwetten mit einer 2,65 auf beiden Seiten, wie ausgeglichen dieses Spiel bewertet wird und so geht der Blick zur Quote 3,50 von Unibet für das Unentschieden.

Hamburger SV - Hertha BSC

In ganz Deutschland ging der Blick am Mittwoch in die Hauptstadt, wo im Bundestag endlich die Regierung vereidigt wurde und wo die Arbeit losgehen kann. In Hamburg endete sie schon wieder für den bisherigen Trainer, nach Vorstand und Sportchef wurde nun auch Hollerbach entlassen und es gibt den nächsten Neustart im Volksparkstadion. Christian Titz krempelt derzeit aber auch wirklich vieles um, hat die halbe U 21 mit zum Training gebracht setzt damit die etablierten Spieler unter Druck. Gut möglich, dass viele neue Gesichter in der Anfangself inklusive Torwart stehen werden und ein frischer Wind der Veränderung den Gästen aus Berlin entgegen weht. Was das mit Hertha BSC und seiner Serie mit vier Spielen ohne eigenen Treffer macht, wird man sehen. Zuletzt hatte man Fans und Zuschauer gequält mit dem 0:0 im Olympiastadion gegen Freiburg nach der Niederlage in Gelsenkirchen, zuvor verdarb man den Bayern in ihrem Heimspiel die Lust am Fußball nach der 0:2-Heimniederlage gegen Mainz 05. Tabelle: für den Hamburger SV ist das mal wieder ein Spiel um alles oder nichts, mit einer 4-6-16 und 18 Zählern steht man auf dem vorletzten Platz mit sieben Punkten Abstand zur Relegation. Hertha BSC versinkt nicht nur im Spiel im Mittelmaß, sondern auch in der Tabelle auf Platz 11 und 32 Punkten. Vorschau: beim Hamburger SV dürfte wie gesagt jede Menge frisches Blut ins Team stoßen und daher sind auch etwaige Verletzungsprobleme von untergeordneter Bedeutung. Entscheidend werden Einsatzbereitschaft, Motivation und Willen zum Sieg sein. Bei Hertha BSC wird es hingegen kaum Veränderungen geben, sodass auch von der Spielweise her kaum Besserung in Sicht ist. Der mit Wechselgerüchten nach Leverkusen behaftete Mitchell Weiser wird wohl ebenso spielen können wie der zuletzt so erfolglose Sturm. Daher blickt ganz Deutschland nun in die Hansestadt, ob unter dem neuen Trainer endlich wieder ein Sieg erfolgt und ob die Quote 2,50 von Mybet greift oder nicht. So darf man aber auch gespannt sein darauf, ob den Gästen hier vielleicht ein Tor gelingt und der Hamburger SV darauf zu reagieren vermag oder umgekehrt - in diesem Falle von Treffern auf beiden Seiten gäbe es eine 2,10 bei Bwin. Spannend.

Eintracht Frankfurt - 1. FSV Mainz

Noch ein Derby, diesmal am Main mit den alten Rivalen aus Frankfurt und Mainz - in dieses wäre die Eintracht am liebsten natürlich mit mindestens einem Zähler oder gar einem Sieg aus dem Spiel in Dortmund gegangen. Lange Zeit sah es wenigstens nach einem 2:2 im Signal Iduna Park aus, bevor aber in der Nachspielzeit Michy Batshuay gnadenlos zuschlug zum 3:2-Heimsieg für den BVB. Zuhause aber konnten die Frankfurter mit Heimsiegen gegen Köln, Leipzig und zuletzt Hannover überzeugen und sollten deshalb als derzeit heimstark eingeschätzt werden. Mainz musste sich hingegen den derzeit brutal effektiven Schalkern mit 0:1 im Heimspiel geschlagen geben, nachdem man in Hamburg und gegen Wolfsburg jeweils Unentschieden gespielt hatte. Positiv erwähnenswert bleibt nach langer Durststrecke das 2:0 im Berliner Olympiastadion auswärts und so darf man sich überraschen lassen, ob es in diesem Derby ebenfalls etwas zu holen gibt für die Null-Fünfer. Tabelle: für Eintracht Frankfurt geht es wieder einmal darum, verlorenes Terrain zurückzuholen nach der Niederlage. Mit 42 Punkten hat man auf Platz 5 die Leipziger mit 40 im Nacken und nach oben hin könnte man Leverkusen mit 44 überholen und wieder auf Champions League-Plätze schielen. Dagegen dürften aber etwas die Mainzer haben, die auf einem Relegationsplatz mit 25 Punkten gleichauf mit Wolfsburg stehen und jeden einzelnen Zähler benötigen. Vorschau: auch nach dem Spiel in Dortmund sind praktisch alle wichtigen Spieler mit an Bord für das Heimspiel, bei den Mainzern fehlt Torhüter Zentner mit Knieverletzung weiter. Daher wird auch der schon in Hamburg und gegen Schalke erfolgreiche Torwart Florian Müller in Frankfurt zwischen den Pfosten stehen. Interwetten sorgt mal wieder mit einer 1,70 auf Frankfurt für Aufmerksamkeit, die Konkurrenz liegt etwas darunter und sollte der FSV Mainz tatsächlich gewinnen, dann gibt es hierfür bei Pinnacle die Quote 6,09.

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04

Eigentlich geht es ja oft aufwärts nach Trainerwechseln und sei es nur im Spiel, erst später bei den Ergebnissen. Aber Coach Bruno Labbadia blieb bisher der Erfolg vergönnt, nach dem 1:1 in Mainz verlor man das Heimspiel gegen Leverkusen mit 1:2 - es folgte am letzten Wochenende die 0:3-Niederlage bei der TSG aus Hoffenheim. Schalke 04 hat nach langer Zeit mal wieder vier Siege in Folge zu verzeichnen, nach der knappen 1:2-Niederlage in der Allianz Arena gab es das 2:1 im Heimspiel gegen Hoffenheim und dann folgten drei Siege ohne Gegentor: dem 2:0-Auswärtssieg in Leverkusen ließ man ein 1:0 gegen Hertha folgen und schlussendlich gab es am letzten Freitag den 1:0-Auswärtserfolg in Mainz. Tabelle: der VfL Wolfsburg kämpft zusammen mit ebendiesen Mainzern gegen den Relegationsplatz bei derzeit 25 Punkten und Schalke 04 wurde durch den kleinen Zwischenspurt auf den zweiten Platz katapultiert mit jetzt 46 Punkten. Vorschau: Labbadia muss auch in diesem Spiel auf einige verletzte Spieler verzichten, Gerhardt fällt mit Knöchelverletzung den Rest der Saison aus, Tisserand mit Oberschenkelzerrung bis Mitte April und auch Origi hat noch mit seiner Fußverletzung zu tun. Bei anderen wird man kurz vor dem Spiel sehen, wie weit sie sind. Bei Schalke kann man eigentlich nur Thilo Kehrer mit seiner in Mainz erlittenen Augenverletzung als echten Ausfall werten - das Auge kann zwar langsam wieder geöffnet werden, ansonsten stünde aber Benjamin Stambouli als nahezu gleichwertiger Ersatz bereit. Auch hier werden die Gäste also wieder ähnlich auftreten wie schon zuletzt mit defensiver Stabilität und Wolfsburg muss etwas tun, wird daher anzurennen versuchen für einen Heimsieg. Ob dieses Abend-Spiel also einen vernünftigen Unterhaltungswert bekommt, hängt vornehmlich von den Gastgebern ab. Die Quoten jedenfalls ranken sich auch etwas um die Punkteteilung herum mit einer 2,25 von bet365 auf Schalke 04 und einer 3,50 von 888sport für einen Wolfsburger Heimsieg.

Borussia Dortmund - Hannover 96

Am Sonntag heißt es wieder früh raus aus den Federn, wenn um 13:30 Uhr der BVB im Mittagsspiel die Gäste aus Hannover empfängt. Frisches Selbstbewusstsein sollten sich die Dortmunder durch den Bundesliga-Sieg gegen Eintracht Frankfurt in letzter Minute geholt haben - allerdings liegt noch die Begegnung gegen RB Salzburg, die Zuhause mit 1:2 verloren wurde wie ein dunkler Schatten über den Dortmundern. In der Liga zeigte man sich jedoch nahezu tadellos, auch wenn das 1:1 im Heimspiel gegen Augsburg nicht komplett überzeugen konnte. Nach dem 0:0 in Österreich ist der BVB ausgeschieden und ab jetzt zählt nur die Bundesliga, hier präsentiert sich Hannover 96 wohl als leichter Gegner. Zuhause war man teils verunsichert durch die ausbleibende Unterstützung, teils sah man sich wohl auch nicht in der Lage, die Niederlagen gegen Gladbach oder eben zuletzt Augsburg abzuwenden. Auswärts wurde zuletzt bei der Eintracht in Frankfurt mit 0:1 verloren und so sollten hier die Kräfteverhältnisse im Vorfeld klar definiert sein. Tabelle: hinzu kommt eben die Situation, dass Borussia Dortmund mit 45 Zählern von hinten aus Leverkusen (44) von Frankfurt (42) Druck bekommt, genauso aber Erzrivale Schalke 04 mit 46 Zählern weiter auf den Fersen bleiben möchte in Verbindung der Beibehaltung eines Champions League-Platzes. Vorschau: die Borussen wie gesagt am Donnerstag mit keinem leichten Spiel nach der 1:2-Niederlage, in Salzburg ist dennoch etwas möglich und letztendlich sollte man auch zu einem Auswärtssieg in der Lage sein. Personell fallen Stand Mittwoch Yarmolenko mit Fußverletzung bis April und Kagawa mit Knöchelverletzung bis Ende März aus. Bei den Niedersachsen hat sich Harnik krankgemeldet und Bebou fehlt wegen einer Sperre. Unabhängig also vom Spiel in Salzburg müssen die Bundesliga-Hausaufgaben gemacht werden und hier kann nur ein Heimsieg die Erwartungshaltung sein. Entsprechend niedrig sind auch mal wieder die Quoten für einen Dortmunder Heimsieg, so gibt es bei BetVictor noch eine 1,45 auf den BVB und sollte es Hannover 96 mal wieder schaffen, im Signal Iduna Park zu gewinnen - dann gibt es bei Pinnacle eine 8,00 für den Auswärtssieg.

FC Köln - Bayer 04 Leverkusen

Noch ein Derby! Diesmal spielt zur besten Kaffeezeit am Sonntag der 1. FC Köln im heimischen Rheinenergiestadion gegen die Nachbarn aus Leverkusen. Doch viel Selbstbewusstsein konnte man sich auf Kölner Seite nicht aus den letzten Partien holen, so wurde nach dem sensationellen 2:1-Auswärtssieg in Leipzig mit 2:3 im eigenen Stadion gegen den VfB Stuttgart verloren und zuletzt am Montag in Bremen mit 1:3. Das sind dann gleich sechs Gegentore in zwei Spielen und so bekommt vielleicht wieder Bayer 04 etwas mehr Appetit auf einen Derbysieg? Die Gäste zeigen sich nämlich gut erholt von den Heimniederlagen gegen Schalke und Hertha, konnten in Hamburg mit 2:1 gewinnen und auch bei Abstiegskandidat VfL Wolfsburg schafften sie das gleiche Ergebnis. Zuletzt wurde man sogar im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach seiner Favoritenrolle gerecht und gewann gegen die Fohlen mit 2:0. Tabelle: die Situation für die Domstädter hat sich nicht weiter verändert, darum wenden wir uns gleich Bayer 04 Leverkusen zu. Heiko Herrlich konnte mit seinem Team auf den 4. Platz springen und hat nun eine 12-8-6 bei 44 Punkten, hinter ihnen lauert Frankfurt und vor ihnen müssen die beiden Teams aus dem Ruhrpott ein Auge auf den Verfolger haben. Vorschau: die Verletztenliste ist bei den Gastgebern wieder etwas länger geworden, so fehlen Jojic und Guirasy bis mindestens Ende März und Sörensen wird mit seiner gebrochenen Nase gewiss fraglich sein am Sonntag. Sinnbildlich für die Situation hat Bayer 04 Leverkusen praktisch keine Verletzungsprobleme und kann in voller Besetzung den Sprung nach Köln angehen. Nach den Erfolgen hat man auch schon wieder gleich die Favoritenrolle inne und auf einen Auswärtssieg gibt es bei Sportingbet eine 1,80 - sollte Köln aber hier gerade gegen einen Lokalrivalen eine weitere Wende einleiten können, gibt es bei WilliamHill eine glatte 4,00 auf den Heimsieg.

RB Leipzig - FC Bayern München

Zum Abschluss das 27. Spieltages der Fußball-Bundesliga gibt es noch so etwas wie ein Spitzenspiel, wenn die roten Bullen den Rekordmeister empfangen. Unter der Woche haben beide noch auf internationalem Parkett Aufgaben zu erfüllen - während die Bayern mit einer B-Elf nach Istanbul reisen konnten und unbeschadet nach einem 5:0-Erfolg im Hinspiel und dem 3:1 in der Türkei in die nächste Runde einzogen, hat RB Leipzig am Donnerstag den 2:1-Hinspielsieg gegen Zenit erfolgreich mit dem 1:1 verteidigt. In der Bundesliga sind die Erfolge für Leipzig rar geworden, das zeigt sowohl die 1:2-Heimniederlage gegen Fast-Absteiger Köln als auch die etwas müde zweite Halbzeit gegen Dortmund beim 1:1 und das 0:0 auswärts beim VfB Stuttgart. Die Bayern kommen mit der gewohnt erfolgreichen Performance, die nur durch das 0:0 gegen Hertha BSC kurz unterbrochen wurde. Ansonsten hat der HSV zuletzt erfahren müssen, wie es ist, beim 0:6 vom Bayern-Express überrollt zu werden. Tabelle: Leipzig kann bei aktuell 40 Punkten von Hoffenheim direkt überholt werden und mit einem Heimsieg könnte der Gastgeber Eintracht Frankfurt bei gleichzeitiger Niederlage derer überholen. Die Bayern können bei günstigsten Verlauf in diesem Spiel schon die Meisterschaft feiern und vielleicht verschieben sie ja die Fete auf das nächste Spiel, wenn man in der Allianz Arena Borussia Dortmund empfängt? Vorschau: bei den Gastgebern gibt es praktisch keine relevanten Verletzten, die Bayern sind auf jeder Position doppelt besetzt und daher wird man etwas rotieren nach Mittwoch. Abhängig von der Motivation, unbedingt im Osten der Republik nach einem Spiel in der Königsklasse gewinnen zu wollen, muss man für sich selbst das Risiko für die Auswärts-Quote von zum Beispiel 1,60 bei Unibet einschätzen. Möglich scheint auch das Unentschieden zu einer Quote 4,33 bei BetVictor und für einen Heimsieg gibt es bei Betway eine 5,25. Fallen hier zum Abschluss des Spieltages am Sonntag zwischen diesen beiden Spitzen-Teams mehr als 4,5 Tore, dann gibt es bei Betsson eine 4,00. Für mehr als 5,5 Tore insgesamt egal auf welcher Seite gibt es eine 9,00 bei 888sport und für das Gegenteil eine 1,10 bei mybet.

Wichniarek und GS gefällt das.
Die Seite wird geladen...
  • Sportwetten und Tipps

    Wettpoint ist eine der größten internationalen Plattformen, die allen Sportwetten Fans die Möglichkeit geben soll sich auszutauschen, ob im Sportwetten Forum oder Live Chat. Mit vielen Tools und Informationen z.B. zu Wettprognosen, Wettrechner, Downloads, Bonus Vergleich, gratis Gutscheine oder kostenlose Wettguthaben. Außerdem Livescores und Spielstände, Sport Spielplan und neueste Ergebnisse live. Alles was man für seine Wetten Tipps heute braucht. Bei uns wird Gemeinschaft, Teilen von Frust und Freude und das Motto - User helfen Usern groß geschrieben.
  • News zu Sport & Wetten

    Im Forum findet man User Wett Tipps, Erfahrungen, Quoten und Analysen zu den Vorhersagen. Mit Sportarten wie Fußball, Tennis, Eishockey, US Sport bis zu Basketball und Formel 1. Mit Hilfe, Diskussion und Ratschlägen rund um Sportwetten online, Wettanbieter Empfehlungen, aktuelle Liveticker und Livescore sowie Info zum Wettprogramm der Buchmacher, Wettbonus und Freebet Angebote und mehr. Das Wettforum mit allen Funktionen die ein Sportwetter zum Wetten braucht.
    Auch Deine Meinung ist gefragt !
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um sie benutzerfreundlich zu gestalten und bereitstellen zu können.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Bitte beachte unsere Angaben in der Cookie Policy und zum Datenschutz.
    Information ausblenden