1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vorschau Bundesliga 2017/18 Spieltag 21 ab 02. Februar 2018

Autor

FunTa

Moderator, männlich
Beiträge:
4.010
Zustimmungen:
339
Punkte:
90
Blog Posts:
24
FC Köln - Borussia Dortmund

RÜCKBLICK: Die Geißböcke scheinen es ernst zu meinen mit dem Projekt Klassenerhalt und sind für jede Mannschaft nun ein nicht zu unterschätzender Gegner. Nach dem 2:1-Heimsieg über Borussia Mönchengladbach und dem 2:0-Auswärtssieg in Hamburg kam es zwar gegen Augsburg “nur” zu einem 1:1-Unentschieden, aber Vorsicht ist auf jeden Fall geboten. Denn für den BVB herrscht auch hier größte Stolpergefahr und mit einem vierten Unentschieden in Folge für Dortmund könnte der “FC” durchaus gut leben. In den Heimspielen erfüllte Schwarz-Gelb gegen Wolfsburg und auch gegen Freiburg die Erwartungen nicht und auswärts im hauptstädtischen Olympiastadion reichte es ebenso nur zu einem Remis. TABELLE: Die Kölner stehen weiter mit dem Rücken zur Wand, haben als Letzter nichts zu verlieren und streben bei 13 Punkten die nächsten Zähler an. Der BVB stagniert auf dem 6. Platz und 31 Punkten, von unten klopft Gladbach an und oben wird auch gepunktet. SPIELER: Vor ein paar Tagen hat sich Kölns Tim Handwerker die Hand gebrochen und fällt vorerst aus und Lukas Klünter ist wegen seiner fünften Gelben Karte gesperrt. Bei der Borussia hat man sich endlich erfolgreich von Pierre-Emerick Aubameyang getrennt und ist sich mit dem FC Arsenal London einig. Andriy Yarmolenko hat sich verletzt und fällt mehrere Wochen aus, Marco Reus befindet sich schon wieder voll im Training, für eine Reise in die Domstadt ist es aber noch zu früh. PROGNOSE: Natürlich darf man gespannt sein, wie sich die Rückkehr von BVB-Trainer Peter Stöger an seine ehemalige Stätte des Erfolgs gestaltet und wie er empfangen wird. Ansonsten aber bleibt keine Zeit für Sentimentalitäten, denn Köln wird sicherlich probieren, die angeschlagenen Dortmunder niederzukämpfen und erhält für einen Sieg die attraktive Quote von 4,30 bei Unibet. Auf der anderen Seite wird das Minimalziel beider Seiten ein Punkt sein und hierfür gibt es bei Sportingbet eine 3,80. Trotz zuletzt gezeigter Stärke der Gastgeber ist Borussia Dortmund bei den Buchmachern weiter der Favorit und bekommt zum Beispiel bei Bet365 eine 1,90. Vielleicht hat die Gäste das ganze Theater um “Auba” auch genervt und das hat auf die Leistung gedrückt? Ohne den Bremsklotz könnte der BVB nun auch zum großen Befreiungsschlag ausholen.


VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart

RÜCKBLICK: Konstant unkonstant bleiben die Wölfe, in Dortmund sind sie wieder ihrem Unentschieden-Ergebnis treu geblieben und danach verliert man zu Hause gegen Eintracht Frankfurt. Das macht einen nicht gerade zum Favoriten auswärts im Derby bei Hannover 96 und dennoch wurde das Spiel mit 1:0 gewonnen. Bei den Gästen aus Stuttgart hat es nach der nicht komplett überraschenden Niederlage gegen Schalke 04 einen Trainerwechsel gegeben, Hannes Wolf wirkte nicht mehr überzeugend im Umfeld und musste seinen Hut nehmen. Dafür zauberte der VfB für den schweren Abstiegskampf ausgerechnet Tayfun Korkut aus dem Hut – gab es wirklich SO wenig Alternativen? TABELLE: Für den VfL Wolfsburg ist diese Parte eines der wichtigsten Spiele der Saison, denn zu Hause kann man auf Platz 13 stehend mit einem Sieg 26 Punkte holen und den Abstand zum direkten Verfolger aus Stuttgart auf sechs erhöhen! Der VfB könnte hingegen mit einem Auswärtssieg das Ruder herumreißen und mit Wolfsburg gleichziehen. SPIELER: Der VfL Wolfsburg hat sich mit Renato Steffen (FC Basel), Josip Brekalo (VfB Stuttgart, Leihe beendet), Admir Mehmedi (Bayer Leverkusen) verstärkt, hat aber auch einige auf der Verletztenliste. Stuttgart kommt mit dem Ex-Wolfsburger Mario Gomez und Jacob Bruun Larsen sowie Erik Thommy als Neuzugänge, aber dafür ohne Holger Badstuber, der mit Adduktorenproblemen ausfällt. PROGNOSE: In diesem Sechs-Punkte-Spiel müssen sich eigentlich alle Wölfe zerreissen, um hier einen Heimsieg (zu einer Quote von 2,30 bei BetVictor) zu erzwingen – für das Gegenteil mit der Doppelten Chance X/2 gibt es eine 1,70 bei Betway. Eines der spannendsten Spiele dieses Spieltages aufgrund der Konstellation und dem neuen Coach auf der VfB-Bank. Ein Heimsieg könnte Mut machen für das Pokalspiel nächste Woche bei S04.

FC Schalke 04 - SV Werder Bremen

RÜCKBLICK: Die Königsblauen sind etwas holprig mit der 1:3-Niederlage in Leipzig und dem 1:1-Unentschieden gegen Hannover 96 in die Rückrunde gestartet, aber der 2:0-Auswärtssieg in Stuttgart könnte der Auftakt zu einer Drei-Sieges-Serie sein: Denn danach spielt Schalke im Pokal wieder zu Hause gegen Wolfsburg, bevor man in der Allianz Arena ran muss. Bremen spielt weiter graue Maus mit zwei Punkten aus den Heim-Remis gegen Hertha und Hoffenheim, in München aber überraschte Werder alle und ging mit 2:0 in Führung, um dann doch mit 2:4 zu verlieren. Bremen fährt danach zum Pokal-Spiel nach Leverkusen. TABELLE: Die direkten Schalke-Verfolger aus Dortmund, Frankfurt und Leipzig haben alle keine einfachen Auswärtshürden, da würde ein Heimsieg bei aktuell 34 Punkten auf Platz 3 zusätzlich Luft verschaffen. Bremen steht weiter auf einem Relegationsplatz, muss bei einer Niederlage das Heranrücken von Hamburg und Köln befürchten. SPIELER: Schalke hat noch einmal reagiert auf dem Spielermarkt, Teuchert aus Nürnberg oder Marko Pjaca von Juve geholt – in Bremen sind Eilers, Zetterer, Zhang und Bartels weiter verletzt, daher haben die Norddeutschen zum Beispiel Sebastian Langkamp von Hertha BSC gekauft oder Marco Friedl von den Bayern ausgeliehen. PROGNOSE: Abermals findet sich Königsblau innerhalb eines Heimspiel als Favorit wieder und das sagen unter anderem Quoten 1,75 bei Betvictor. Sie müssen und sollten hier gegen einen schlagbaren Gegner nachlegen und den Auswärtssieg veredeln. Allerdings bietet Interwetten eine 5,30 für einen Bremer Sieg und hierfür gäbe es auch nach den Leistungen in München Argumente, denn Werder bleibt eine gefährliche Mannschaft, die gegen den Abstieg kämpft.


Hertha BSC - TSG 1899 Hoffenheim

RÜCKBLICK: Die alte Dame ist noch etwas schwer auf den Beinen im Jahr 2018, der unglücklichen 0:1-Niederlage beim VfB Stuttgart folgte einen 1:1 Zuhause gegen Borussia Dortmund und ein 0:0 auswärts in Bremen am 20. Spieltag. Das sind aber immerhin zwei Punkte in der Rückrunde und Gegner Hoffenheim hat hiervon nur einen - auch dieser wurde beim Auswärtsspiel in Bremen (1:1) geholt. Danach ging es gegen starke Leverkusener Zuhause, der 1:4-Niederlage folgte eine 2:5-Pleite bei Bayern München nach einer 2:0-Führung! TABELLE: ein spannendes Duell im Mittelfeld, bei dem Hertha BSC (26 Punkte) mit einem Heimsieg Hoffenheim (27 Punkte) überholen kann, daher darf eine besondere Motivation der Hausherren vorausgesetzt werden. SPIELER: die Berliner waren nicht aktiv auf dem Transfermarkt tätig, haben aber Sebastian Langkamp an Bremen abgegeben. Nun fällt aber auch Lustenberger aus und hinter anderen steht noch ein Fragezeichen - Jarstein, Duda oder Weiser stehen wohl nicht zur Verfügung. Die TSG hat ebenfalls keine Spieler geholt, aber den Kader etwas ausgedünnt und hat keine größeren Personalprobleme. PROGNOSE: Betsafe bietet eine 2,65 für einen Berliner Heimsieg und wenn sich das Team so angriffslustig zeigt, wie in den sozialen Medien, besteht hier schon eine Chance dazu. Hoffenheim ist aber spielstark und wird auch zu Kontern kommen, wenn Hertha wie so oft den Weg im Mittelfeld zu langatmig angeht. Für ein X gibt es bei Betsson eine 3,35 und bei einer Wette auf das Team von Taktikfuchs Julian Nagelsmann wird eine 2,70 bei 888sport angeboten.

FSV Mainz - FC Bayern München

RÜCKBLICK: Die beiden Auswärtsspiele in Leverkusen und Hannover wurden beide verloren, im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart allerdings zeigte Mainz 05, was in ihnen steckt. Der FC Bayern München zieht an der Spitze einsam seine Kreise und gewinnt die Spiele, mal mit mehr mal mit weniger Gegentoren. Zuletzt konnten ausgerechnet Hoffenheim und Bremen jeweils zwei Treffer in der AllianzArena erzielen, doch die größere Toranzahl schafften die Bayern und somit holten sie drei mal drei Punkte in der Rückrunde. TABELLE: die Mainzer brauchen dieses Spiel zu diesem Zeitpunkt als 15. der Tabelle so wenig wie Fußpilz, aber irgendwann spielt jeder gegen die Bayern und diese können ihre Führung weiter ausbauen - mit einem kleinen Restrisiko. SPIELER: Torwart Rene Adler befindet sich wieder im Training, wird aber gegen Bayern noch nicht spielen. Bei den Gästen fehlt auch schon länger der Stammkeeper Manuel Neuer, ansonsten sieht es im Team gut aus. Freuen darf man sich auf Seiten der Null-Fünfer auf die Neuzugänge Anthony Ujah und Nigel de Jong. PROGNOSE: Da die üblichen Quoten ja eine klare Sprache sprechen, wäre vielleicht eine Wette darauf, ob “beide treffen” oder eben nicht, überlegenswert. Unibet zahlt die Quote 1,83 aus, wenn sowohl Mainz als auch die Bayern treffen und BetVictor hat eine 2,00 für das Gegenteil. Dem Muster der letzten Bayern-Spiele folgend, würde Mainz also in Führung gehen und der FCB gewinnt am Ende.

Sport-Club Freiburg - Bayer 04 Leverkusen

RÜCKBLICK: Der SCF bleibt in diesem Jahr noch ohne Niederlage, auswärts konnte man sowohl in Frankfurt als auch bei Borussia Dortmund mit einem Unentschieden überraschen, im Heimspiel gegen Leipzig gelang sogar ein 2:1-Heimsieg nach einem 0:1-Rückstand. Leverkusen holte sich seine Niederlage im Heimspiel gegen Bayern München ab, danach ging es aber leistungsgerecht weiter mit einem 4:1-Auswärtssieg in Hoffenheim und dem 2:0-Heimsieg gegen Mainz. TABELLE: der SC Freiburg ist auf dem 12. Platz mit einer 5-9-6 und 24 Punkten, Bayer 04 Leverkusen hat sich mittlerweile zum Bayern-Verfolger Nummer eins gemausert und steht daher zu Recht mit einer 9-7-4 und 34 Zählern auf dem zweiten Platz. SPIELER: Die Freiburger haben eine ganze Latte an Spielern, die verletzt oder angeschlagen sind, ganze zehn stehen auf der Liste. Daher hat der Club aber auch reagiert und gleich ein ganzes Paket an neuen Leuten zur Leihe oder anders geholt. Bayer 04 hat derzeit keinen Handlungsbedarf und genügend Spieler in der Auswahl. PROGNOSE: Die Qualität der Gäste wird sich bei erheblicher Gegenwehr der Breisgauer durchsetzen - die 1,85 auf Bayer 04 von WilliamHill hat durchaus Chancen auf einen Gewinn. Bet365 verdoppelt den Einsatz (2,04) beim Gegenteil 1/X.

Borussia Mönchengladbach - RB Leipzig

RÜCKBLICK: Nur ein Spiel der letzten drei wurde von den Gladbachern gewonnen, das Heimspiel gegen den FC Augsburg ging mit 2:0 zu Ende. Die anderen beiden Auswärtsspiele in Frankfurt und Köln haben die Fohlen verloren. RB Leipzig ist ebenfalls durchwachsen in die Rückrunde gestartet, dem 3:1-Heimsieg folgte eine Niederlage in Freiburg und ein 1:1-Unentschieden gegen den Abstiegskandidaten Hamburger SV. TABELLE: Gladbach ist mit 31 Punkten weiter in der Verlosung für die internationalen Plätze, dahinter kommt Augsburg mit 28 Zählern. Auch Leipzig ist in dem spannenden Sechserpack nach Bayern drin und so entscheidet hier bei beiden Teams jeder Punkt, ob und in welchem Wettbewerb man am Ende landet. SPIELER: Die Gastgeber haben auch eine Menge Spieler in der Krankenstation, Dieter Hecking muss unter anderem auf Villialba, Bénes, Strobl und vielleicht auch Raffael (?) verzichten - Reece Oxford ist dafür neu als Leihe von Westham United. Bei RBL ist keiner ernsthaft verletzt, Marvin Compper hat aber zu Celtic Glasgow gewechselt und Ademola Lookman wurde vom FC Everton ausgeliehen. PROGNOSE: Der Gladbach-Trainer hatte es ja jüngst im Fernsehen gesagt – viele Partien kennen vorher keinen klaren Sieger und exemplarisch für diese Aussage ist dieses Spiel. Die Quoten gehen von einer 2,65 bei Interwetten für einen Heimsieg über eine 3,70 bei 1xBet für eine Punkteteilung bis hin zu einer 2,80 bei Betway für einen Auswärtssieg.

FC Augsburg - Eintracht Frankfurt

RÜCKBLICK: Dem 1:0-Heimsieg gegen den HSV folgte eine Augsburger Niederlage in Gladbach und im nächsten Auswärtsspiel schaffte der FCA ein 1:1 bei derzeit starken Kölnern. Relativ gut kam die Eintracht aus Frankfurt in die Rückrunde, dem 1:1 gegen Freiburg folgte das 3:1 in Wolfsburg und der 2:0-Heimsieg gegen Gladbach. TABELLE: Augsburg kann von Hoffenheim bzw. Hannover überholt werden, wenn diese ihre Auswärtsspiele gewinnen würden, auch Hertha kann mit einem Heimsieg über den FCA springen. Eintracht Frankfurt macht weiter mit im Kampf um die Königsklasse, steht jetzt auf dem 4. Platz mit einer 9-6-5 und 33 Punkten. SPIELER: Zwölf Spieler aus dem Gesamtkader der Augsburger sind fraglich bzw. der Einsatz ist definitiv nicht möglich, darunter ist zum Beispiel Gouweleeuw mit einer Knieverletzung oder Khedira wegen einer Sperre. Bei den Hessen ist auch einer gesperrt, nämlich Rebic. PROGNOSE: Auch ein eher offenes Spiel mit leichten Vorteilen für die auswärts zuletzt gut aufspielenden Frankfurter, die 3,40 von TonyBet ist bestimmt einigen ein Versuch wert – warum sollte die Eintracht hier so stark in der Außenseiterrolle sein? Die 2,40 von Bet3000 könnte hier viel riskanter sein, als das im Verhältnis suggeriert wird.

Hamburger SV - Hannover 96

RÜCKBLICK: Die beiden Niederlagen in Augsburg und gegen Köln brachen Trainer Gisdol letztendlich das Genick und Coach Bernd Hollerbach übernahm das Zepter. Unter ihm erkämpfte sich der HSV bei den favorisierten Leipzigern ein 1:1 und hofft nun auf einen Heimsieg. Hannover 96 startete mit Licht und Schatten in die Rückrunde, nach der Aufholjagd nach 0:2-Rückstand konnten sie noch gegen Mainz gewinnen und dem folgte das 1:1 bei Schalke 04 - das erweckte gleich wieder Erwartungen für das Niedersachsen-Derby, welches aber 0:1 Zuhause gegen Wolfsburg verloren wurde. TABELLE: mit 16 Punkten auf Platz 17 muss man in diesem Spiel unbedingt punkten, wenn man auch davon ausgeht, dass Mainz gegen Bayern und Bremen in Gelsenkirchen verliert. Hannover hingegen befindet sich in tabellarisch sicheren Gewässern auf Platz 10 mit 27 Punkten. SPIELER: Hollerbach muss natürlich weiter auf Müller verzichten, ansonsten hat er ja eventuell in seinem ersten Heimspiel eine kleine Überraschung parat? In Hannover sind zwar einige wieder im Training von den Verletzten, ein Einsatz wird sich aber unter Umständen erst kurzfristig entscheiden. PROGNOSE: Hier kann und muss man bis zur Aufopferung kämpfende Hamburger Rothosen erwarten, die Vollgas geben gegen Hannover 96, das zuletzt im Heimspiel gegen Wolfsburg nicht überzeugte. Daher für Vorsichtige die Doppelte Chance 1/X zu einer 1,35 bei bet-at-home und für Standard-Tipper die 2,38 mit Tipp auf den Heimsieg bei Betway und für Risiko-Spieler die 1 im HC -1,5 zu einer 4,90 bei Unibet.

Die Seite wird geladen...
  • Sportwetten und Tipps

    Wettpoint ist eine der größten internationalen Plattformen, die allen Sportwetten Fans die Möglichkeit geben soll sich auszutauschen, ob im Sportwetten Forum oder Live Chat. Mit vielen Tools und Informationen z.B. zu Wettprognosen, Wettrechner, Downloads, Bonus Vergleich, gratis Gutscheine oder kostenlose Wettguthaben. Außerdem Livescores und Spielstände, Sport Spielplan und neueste Ergebnisse live. Alles was man für seine Wetten Tipps heute braucht. Bei uns wird Gemeinschaft, Teilen von Frust und Freude und das Motto - User helfen Usern groß geschrieben.
  • News zu Sport & Wetten

    Im Forum findet man User Wett Tipps, Erfahrungen, Quoten und Analysen zu den Vorhersagen. Mit Sportarten wie Fußball, Tennis, Eishockey, US Sport bis zu Basketball und Formel 1. Mit Hilfe, Diskussion und Ratschlägen rund um Sportwetten online, Wettanbieter Empfehlungen, aktuelle Liveticker und Livescore sowie Info zum Wettprogramm der Buchmacher, Wettbonus und Freebet Angebote und mehr. Das Wettforum mit allen Funktionen die ein Sportwetter zum Wetten braucht.
    Auch Deine Meinung ist gefragt !
Die Seite wird geladen...