Bundesliga Vorschau Spieltag 16 (ab 12. Dezember 2017)

Autor

FunTa

Moderator, männlich
Beiträge:
4.264
Zustimmungen:
479
Punkte:
90
Blog Posts:
67
VfL Wolfsburg - RB Leipzig

Zwischen den beiden Heimsiegen gegen Gladbach und Freiburg holten die Wölfe keinen Punkt in Augsburg und zuletzt gab es mal wieder ein Unentschieden beim Hamburger SV. Auch die Leipziger teilten sich die Punkte – allerdings als Favorit zu Hause gegen Mainz 05. Auch im letzten Auswärtsspiel bei der TSG aus Hoffenheim enttäuschte man durch eine deutliche 0:4-Niederlage. In der letzten Saison konnte jeweils das Auswärtsteam mit 1:0 das Spiel gewinnen, auch am 16. Spieltag geht es ergebnisoffen in die Partie – der VfL kann selbst bei einem Sieg keinen besseren Platz ergattern und RBL wird von Schalke und Gladbach gejagt. Los geht es am Dienstag um 18 Uhr 30!

Hamburger SV - Eintracht Frankfurt

Der HSV nun schon seit drei Spielen ohne Gegentor, aber leider ist man nach dem 3:0-Heimsieg über Hoffenheim auch in Freiburg und gegen Wolfsburg auch vorne ohne durchschlagenden Erfolg und so steht auch dort eine Null. Passend hierzu gab es in drei der letzten vier Aufeinandertreffen zwischen dem Hamburger SV und Frankfurt ein 0:0 – Ausnahme bildet hier der 3:0-Auswärtssieg der Eintracht in der letzten Saison. Der letzte Hamburger Torerfolg resultiert also aus dem Februar 2015 bei der 1:2-Niederlage in der Commerzbank Arena. Auch Frankfurt gelang zuletzt ein Tor, das war aber gegen Bayern und davor zeigte man sich treffsicherer im Berliner Olympiastadion beim 2:1-Auswärtssieg, davor musste man sich zu Hause gegen Leverkusen geschlagen geben. Nun fällt bei den Gästen auch noch Daichi Kamada krankheitsbedingt aus, Hasebe könnte ja vielleicht nach Grippe wieder fit sein.

FSV Mainz - Borussia Dortmund

Während Mainz eine graue Maus in der Bundesliga zu werden droht auf Platz 14 und einem Punkt aus den letzten drei Spielen, steppte beim BVB mal wieder der Bär oder besser gesagt der Bosz, der nun nicht mehr Trainer bei Borussia ist. Die eigentliche Überraschung war aber nicht etwa die Entlassung nach der Dortmunder 1:2-Niederlage gegen Werder Bremen – sondern natürlich der Nachfolger in Person von Peter Stöger, der beim 1. FC Köln nach nur drei Punkten entlassen worden ist. Nun darf er also dort weiter seine Trainerkünste unter Beweis stellen und der Bundesliga bleibt ein charismatischer Charakter erhalten. Hier darf man bestimmt maximale Motivation an der Seitenlinie und von den Männern in schwarz-gelb erwarten, im letzten Auswärtsspiel in der Karnevalshochburg gab es nur ein 1:1 nach vier BVB-Siegen über Mainz in Folge. Nun fehlen den Mainzern aber am Dienstag eventuell Kodro, Öztunali, Holtmann und bei Stefan Bell steht schon fest, dass er gegen den BVB wegen eines Virusinfekts nicht spielen kann.

Sport-Club Freiburg - Borussia Mönchengladbach

Die Freiburger schienen schon hoffnungslos verloren, als die Gäste in Köln schon 0:3 (!) zurücklagen. Aber der SCF fightete sich zurück ins Spiel und nach dem 1:3-Halbzeitstand aus ihrer Sicht konnte das Spiel in der Domstadt sogar noch gewonnen werden und somit lehnt man sich nicht allzuweit aus dem Fenster, wenn man den “FC” als feststehenden Absteiger betitelt. Auch davor schafften die Breisgauer ein 0:0 zu Hause gegen den HSV und ein 2:1 über Mainz. Das könnte also ein heißes Tänzchen werden für die Gladbacher, die nach dem 2:1-Erfolg über den FC Bayern München etwas aus dem Tritt geraten sind. In Wolfsburg kamen sie beim 0:3 komplett unter die Räder und gegen Schalke murmelte man sich nach dem 1:0-Führungstreffer von Christoph Kramer das 1:1 selber rein. Die betradar-Statistik zeigt im Direktvergleich eine 11-11-11 wie im Karneval und auch die letzten Spiele gegeneinander bilden einen bunten Mix aus allen möglichen Spielausgängen. Eine gute Mischung auf dem Platz muss auch wieder der Freiburger Trainer Christian Streich finden, der wohl ohne Caglar Söyüncü wegen muskulärer Probleme und Philipp Lienhart (Außenbandteilriss im Knie) planen muss.

TSG 1899 Hoffenheim - VfB Stuttgart

Am Mittwoch geht die englische Woche weiter und um 18 Uhr 30 trifft die TSG auf den VfB und somit auch eine 4-3-1 zu Hause auf eine 0-1-7 auswärts oder anders gesagt: Platz 6 empfängt Platz 13 und Hoffenheim wird mit Julian Nagelsmann probieren, nach der 0:2-Niederlage im Schnee von Hannover wieder auf die Erfolgsspur zurückzukehren wie im Liga-Heimspiel zuvor beim 4:0 über den Konkurrenten RB Leipzig. Der VfB Stuttgart hatte zuletzt zwei formstarke Gegner mit Bremen auswärts und Bayer 04 Leverkusen zu Hause. Wenn die Schwaben ein bisschen etwas von dem 2:1-Heimerfolg von vor ein paar Spieltagen gegen den BVB mitnehmen können, verspricht dieses Spiel reichlich Spannung – ansonsten sollte Hoffenheim hier eine gewisse Favoritenstellung einnehmen.

FC Schalke 04 - FC Augsburg

Um 20 Uhr 30 geht es am Bundesliga-Mittwoch weiter, wenn der FC Schalke 04 nach drei Unentschieden in Folge in Dortmund, gegen Köln und zuletzt beim 1:1 in Gladbach auf den FC Augsburg trifft. Und der FCA hat derzeit einen richtigen kleinen Lauf, fast hätte man auch gegen Hertha BSC mit 1:0 gewonnen – erst in der Nachspielzeit gelang den Gästen aus Berlin der 1:1-Ausgleich. So aber haben die Fuggerstädter sieben Punkte aus den letzten drei Spielen durch die Siege auswärts in Mainz und daheim gegen Wolfsburg. Bei den Augsburgern fehlt Kilian Jakob rotgesperrt.

FC Bayern München - 1. FC Köln

Wenn man derzeit etwas Geld anlegen möchte und ein bisschen mehr als die normalen Zinsen als Ziel hat, der kann eigentlich getrost das Geld auf einen Heimsieg der Bayern setzen. Die werden im letzten Heimspiel des Jahres nochmal Vollgas geben, nachdem man schon Herbstmeister ist und ohne Druck nach dem Sieg in Frankfurt oder gegen PSG in der Champions League gewinnen konnte – selbst wenn wirklich Torwart Sven Ulreich noch verletzt sein sollte. Die Kölner können nach dem 3:4 zu Hause bei 3:0-Führung gegen den SC Freiburg getrost mit ihrem neuen Sportdirektor Armin Veh für einen Neuaufbau in der Zweiten Liga planen.

Bayer 04 Leverkusen - SV Werder Bremen

In der Formtabelle mit Grundlage der letzten sechs Spiele ist Bayer 04 auf dem zweiten Platz hinter Bayern München mit einer 3-3-0, das liegt vor allen an den beiden Auswärtssiegen in Frankfurt und Stuttgart – die letzten Heimspiele haben mit ihren Unentschieden alle ihre eigene Geschichte, egal ob man das 1:1 in Unterzahl gegen Dortmund nimmt oder das 2:2 ebenfalls nach Roter Karte gegen RB Leipzig. Werder Bremen kommt (ohne den gesperrten Niklas Schmidt) natürlich mit stolzgeschwellter Brust nach dem 2:1-Erfolg im Signal Iduna Park, auch schon im Heimspiel zuvor beim 1:0 über den VfB Stuttgart wusste man zu überzeugen. Vielleicht findet ja Florian Kohfeldt tatsächlich die richtige Ansprache bei den Grün-Weißen – Leverkusen kann sich vor der Weihnachtspause im oberen Drittel etablieren und Werder Bremen muss weiter punkten gegen den Abstieg. Drei der letzten vier Spiele gingen übrigens an die Norddeutschen und in der Rückrunde trennte man sich in der BayArena mit 1:1. Bei den Gastgebern fehlt Wendell weiter gesperrt und Özcan ist mindestens fraglich.

Hertha BSC - Hannover 96

Vier Punkte trennen die beiden nur, Hertha BSC ist auf dem 12. Platz mit 18 Punkten und Hannover hat schon 22 Zähler, kommt auf einem soliden 10. Platz in die Hauptstadt. Die alte Dame Hertha ist mit einer 2-1-3 aus den letzten sechs Heimspielen eher bescheiden unterwegs, zuletzt gab es eine eher unmotivierte 1:2-Niederlage gegen Frankfurt vor dem 1:1 in dem unwichtigen Euro League-Spiel gegen Östersund. Dort zeigten sich aber wieder einige junge Herthaner und könnten vielleicht auch am Mittwoch auflaufen, nachdem man letzten Sonntag beim 1:1 in letzter Minute in Augsburg knapp an einer Niederlage vorbei schrammte. Hannover hat eine 1-1-4 auswärts als Aufsteiger und etwas Selbstvertrauen holte man ebenfalls letzten Sonntag mit dem 2:0-Heimsieg über Hoffenheim. Das könnte also ein ganz interessantes Match werden, bevor Hertha nach Leipzig muss und Hannover Bayer 04 Leverkusen empfängt. Mittwoch müssen die Niedersachsen auf den gelbgesperrten Pirmin Schwegler verzichten und das Trio Prib-Felipe-Bech fehlt ja schon länger.

Die Seite wird geladen...
  • Sportwetten und Tipps

    Wettpoint ist eine der größten internationalen Plattformen, die allen Sportwetten Fans die Möglichkeit geben soll sich auszutauschen, ob im Sportwetten Forum oder Live Chat. Mit vielen Tools und Informationen z.B. zu Wettprognosen, Wettrechner, Downloads, Bonus Vergleich, gratis Gutscheine oder kostenlose Wettguthaben. Außerdem Livescores und Spielstände, Sport Spielplan und neueste Ergebnisse live. Alles was man für seine Wetten Tipps heute braucht. Bei uns wird Gemeinschaft, Teilen von Frust und Freude und das Motto - User helfen Usern groß geschrieben.
  • News zu Sport & Wetten

    Im Forum findet man User Wett Tipps, Erfahrungen, Quoten und Analysen zu den Vorhersagen. Mit Sportarten wie Fußball, Tennis, Eishockey, US Sport bis zu Basketball und Formel 1. Mit Hilfe, Diskussion und Ratschlägen rund um Sportwetten online, Wettanbieter Empfehlungen, aktuelle Liveticker und Livescore sowie Info zum Wettprogramm der Buchmacher, Wettbonus und Freebet Angebote und mehr. Das Wettforum mit allen Funktionen die ein Sportwetter zum Wetten braucht.
    Auch Deine Meinung ist gefragt !
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um sie benutzerfreundlich zu gestalten und bereitstellen zu können.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Bitte beachte unsere Angaben in der Cookie Policy und zum Datenschutz.
    Information ausblenden